Sonntag, 22. März 2015

All diese Räume



Ich trage einen Raum in mir, einen Raum für dich und alles, was ich mit dir verbinde. Ich öffne ihn, trete ein, und bin wieder in unserer Zeit – für diesen einen Moment. Erlebe ihn erneut, genieße ihn erneut.

Ich trage einen Raum in mir, für diesen Fleck der Erde, an dem ich so wunderbare Tage verbringen durfte. Ich betrete diesen Raum, und bin wieder da. An diesem Ort, wo ich so glücklich war. Habe wieder diese Bilder vor Augen und dieses wohlige Gefühl im Bauch.

Ich trage all diese Räume in mir, für jeden Menschen, den ich liebe oder geliebt habe, für jeden Ort, an dem ich wunderbare Momente erleben durfte.

Erfasst mich die Sehnsucht, nach einem Menschen oder einem Ort, so öffne ich bloß die Tür zu diesem Raum und atme vergangene Momente neu ein, rieche die Düfte, höre die Stimmen, fühle die Wehmut. Und wenn ich mich dann von den Erinnerungen erschlagen fühle, schließe ich die Tür wieder. Und gehe in den nächsten Raum. Oder bleibe in der Gegenwart, wo ich gerade einen neuen Raum baue.

Ich trage all diese Räume in mir, für jeden Menschen, für jeden Ort, für alle Erinnerungen, die mir am Herzen liegen. Ich trage all diese Räume ganz tief in mir, die Schlüssel gut versteckt und doch stets griffbereit.

Es sind all diese Räume, diese Räume für all diese Menschen und Orte – sie sind es, die das Haus bilden. Das Ganze. Mich.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was noch gesagt werden muss:

Copyright © 2014 leb doch mal - Ein Lifestyle Blog